Der Stephansdom bekam seinen Namen vom Martyrer Sankt Stepahnus des 7. Jahrhunderts. Der Dom ist mehr als 100 Meter lang und 39 Meter hoch. Der höchste Turm ragt aber bis zu 135 Meter. Der Bau begann in 1137 und einige Teile sind noch immer original.

Der Dom wurde in den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges schwer beschädigt, aber die fleissigen Bürger von Wien haben ihn schnell renoviert.

Es besteht die Möglichkeit in einen der Türmer hochzulaufen, aber der Weg hinauf führt über mehr als 300 Treppen. Die grösste Gloche des Doms wiegt mehr als 20 Tonnen. Allein diese Kirche hat mehr als 3 Millionen Besucher jährlich.

Stephansdom Wien
Stephansplatz 3, 1010 Wien

Stephansdom

 

Stephansdom Vienna